Mehr Selbstbewusstsein

Mit Muskelkraft junge Mobbing-Opfer stärken

Äußere Makel, falsche Hobbys, eine Krankheit – es gibt viele Gründe, die Kinder und Jugendliche zu Mobbing-Opfern werden lassen. Die Betroffenen verlieren dadurch oftmals den Anschluss in der Gesellschaft und leiden immens darunter. In Amstetten gibt es ein Projekt, das eine gezielte Therapie ermöglicht. Im Zentrum steht dabei Sport, mit dem das Selbstbewusstsein gestärkt werden kann.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mobbing und Gewalt sind leider auch bei den Jüngsten allgegenwärtig. Mit dem Projekt „Muskelkraft für Kinderherzen“ versucht man in Amstetten, dieser gesellschaftlichen Negativ-Entwicklung entgegenzuwirken. Das Team von Reset, einem Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, arbeitet dabei mit Trainern des Fitnessstudios Energy Fitness Greinsfurth zusammen.

Weg zurück ins gesellschaftliche Leben
„Kinder und Sport passen stets gut zusammen“, ist man überzeugt. Mithilfe der Coaches Christian Zierhut und Martin Heiligenbrunner lernen die Betroffenen, ihre Grenzen positiv zu überschreiten, und stärken beim Kickboxen, Basketball, Wrestling oder beim Parcours- und Ninjatraining ihr Selbstbewusstsein. Dadurch kann der Weg zurück ins gesellschaftliche Leben geebnet werden, die Kinder und Jugendlichen werden als Persönlichkeiten gestärkt.

Damit möglichst viele Betroffene diese Therapie in Anspruch nehmen können, werden derzeit eifrig Spenden gesammelt. Unterstützt wird das Reset-Team etwa auch von Amstettens Vizebürgermeister Markus Brandstetter. „Wir dürfen nichts unversucht lassen, hier Unterstützung zu geben. Wenn man den Trainern zusieht, wie sie mit viel Feingefühl die Kinder und Jugendlichen betreuen, weiß man, dass jeder Cent gut investiert ist“, betont Brandstetter.

Spenden an: reset KKJP OG, IBAN: AT57 5300 0031 5530 0468

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
1° / 6°
leichter Regen
1° / 7°
leichter Regen
1° / 6°
Schneeregen
1° / 8°
leichter Regen
-1° / 5°
leichter Regen