05.11.2021 07:45 |

99ers fordern Bozen

Doug Mason: Die emotionale Graz-Rückkehr

„Graz wird immer besonders für mich sein“, sagt Eishockey-Trainer Doug Mason Über vier Jahre war er 99ers-Trainer - so lange wie keiner zuvor Heute kommt er mit Bozen als Gegner Der Ex-Coach der Steirer im „Steirerkrone“-Interview...

„Krone“:Herr Mason, Sie waren über vier Jahre Trainer in Graz, haben eine Eishockey-Ära geprägt. Jetzt kommen Sie erstmals mit Bozen wieder als Gegner. Stimmt es, wenn ich sage: Alte Liebe rostet nicht?

Doug Mason: Graz wird immer besonders für mich sein. Ich arbeite nun schon seit 34 Jahren als Trainer – fast fünf Saisonen habe ich bei den 99ers verbracht. Das ist ein großer Teil meines Lebens. Nur in Iserlohn war ich länger – nämlich sieben Jahre.

Mit welchem Gefühl geht es für Sie an diesem Freitag in den Grazer „Bunker“?

Es werden sicher Erinnerungen wach werden. Es war eine schöne Zeit in Graz. Der Halbfinaleinzug 2019 und davor der Sieg im Grunddurchgang waren aber definitiv die Höhepunkte.

Seit dieser Saison sind Sie aber Trainer in Südtirol, nehmen diesmal in Graz auf der gegnerischen Bank Platz

Klar, das Duell wird emotional. Und ich will dieses Spiel gewinnen. Das wissen auch meine Spieler, die alles geben werden. Ich kenne aber auch einige 99ers-Spieler noch sehr gut. Die wollen natürlich auch ihrem Ex-Trainer zeigen, was sie können. Es wird sicher nicht leicht – für keinen von uns.

Wie beobachten Sie die 99ers-Spieler aus der Ferne?

Für Daniel Oberkofler tut es mir aktuell leid. Er ist ein Top-Spieler, hat aber stets mit Verletzungen zu kämpfen. Dominik Grafenthin schießt Tore ohne Ende – ich habe immer auf ihn gesetzt, weil er Riesenpotenzial hat. Jetzt zeigt er es. Auch die anderen Österreicher wie Kirchschläger oder Kainz schaue ich mir genau an – wir haben ja viel erlebt.

Ausgerechnet Ihr ehemaliger Assistent Jens Gustafsson wurde bei den 99ers Ihr Nachfolger. Gab es vor dem Spiel eigentlich noch Kontakt?

Nein, gab es nicht. Aber wir kennen uns gut und wissen, wie der andere tickt. Genau deshalb wird das aus taktischer Sicht ein sehr, sehr spannendes Spiel!

ICE-Hockey-League, heute: Moser Medical Graz99ers - Bozen (19.15). - Weiters: Znaim - Salzburg (18.30), KAC - Dornbirn, VSV - Innsbruck, Fehervar - Pustertal (alle 19.15), Linz - Vienna C. (19.30), Laibach - Bratislava (19.45).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / -0°
Schneefall
-1° / -1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
0° / 0°
starker Schneefall
-5° / 0°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)