02.11.2021 14:30 |

Millionen-Nachlass

Wenn Stadt und Land plötzlich erben

Eine Wohnung? Schmuck? Oder etwa auch Teddy-Sammlungen? Längst nicht nur Private erben in Salzburg. Auch Stadt und Land werden von den Salzburgern bedacht. Nicht nur ein städtisches Seniorenheim freut sich über ein 140.000-Euro-Erbe. Auch eine Millionen-Stiftung verhilft Salzburg zu mehr Kunst.

Die Tage werden nun immer kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen. Kein Wunder, dass rund um Allerheiligen viele die eigene Endlichkeit beschäftigt. In den Testamenten werden längst nicht nur Familie und Freunde bedacht. Auch Stadt und Land finden sich selten, aber doch unter den Erben: So vererbte etwa 2016 eine Bewohnerin des Seniorenwohnhauses Liefering der Stadt 140.000 Euro. Bedingung: Das Geld darf nur zugunsten des Hauses verwendet werden – zuletzt wurden etwa Waschmaschinen angekauft.

Ähnlich genau nahm es eine Dame, die 2014 die Imfeld Stiftung vermachte. Die darin gehaltene Wohnung in Salzburg-Maxglan, Schmuck, Geld, Sparbücher und eine Teddy-Sammlung (Gesamtwert gut eine Million Euro) sollen der Kunst zugute kommen. Heißt: Für das Salzburg Museum, das Stadt und Land gehört, sollen mit dem Erlös „bedeutende Kulturgüter“ angekauft werden. Bisher wurde etwa eine Prunkwaffe von Erzbischof Matthäus Lang erworben. Derzeit ist geplant, die Skulptur „Vogelfänger“ des Künstlers Yinka Shonibare zu kaufen.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)