02.11.2021 08:00 |

Zu Allerheiligen

Wieder Gedenken an Verstorbene möglich

Die Ruhestätten von Angehörigen und geliebten Verstorbenen waren zu Allerheiligen am Montag ein beliebtes Ziel der Salzburger. Das gemeinsame Totengedenken auf den Friedhöfen war heuer endlich wieder möglich.

 Fielen die größeren Andachten und das gemeinsame Innehalten im Vorjahr noch der Corona-Pandemie zum Opfer, war dieses Jahr alles wieder möglich. Aber dennoch andächtiger als sonst. Erzbischof Franz Lackner segnete am Salzburger Kommunalfriedhof wieder die Gräber. Er hatte, nach der Messe im Dom, in den letzten herbstlichen Sonnenstrahlen den Weg zu den Ruhestätten angetreten.

Ob ihm dabei auch ein tierischer Freund untergekommen ist? Der Kommunalfriedhof, mit seinen Grünanlagen, bietet Eichhörnchen und Co. gerade im Herbst eine üppige Welt zum Erkunden an.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)