01.11.2021 18:18 |

Corona-Erkrankung

Salzburg-Sportboss Freund fehlt in Wolfsburg

Salzburg steht vor dem wohl größten Spiel der Vereinsgeschichte und ausgerechnet der Sportboss wird nicht vor Ort sein. Christoph Freund wurde positiv auf Corona getestet, muss vor dem Fernseher mitzittern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon beim Heimspiel gegen Wolfsburg war Freund nicht im Stadion. Der 44-Jährige hatte Kontakt zu einer infizierten Person und musste daraufhin in Quarantäne. Zwei Wochen später hat das Virus den Boss der Bullen nun selbst erwischt. Der Pinzgauer reiste daher nicht mit der Mannschaft nach Deutschland, wird von daheim aus die Daumen drücken. Salzburg könnte sich mit einem Sieg erstmals für das Achtelfinale der Königsklasse qualifizieren.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?