Würdige Ruhestätte

Wiener Tierfriedhof: Stiller Ort der Erinnerung

Irgendwann heißt es Abschied nehmen: In Wien gibt es für Tierbesitzer mehrere Möglichkeiten, ihre verstorbenen Haustiere zu bestatten. Der Tierfriedhof in Simmering - gleich in der Nähe des Zentralfriedhofs - ist ein wunderschöner Ort für die Ewigkeit. Man kann aber auch aus der Asche des Vierbeiners ein edles Schmuckstück fertigen lassen, oder eine Urne an einem würdigen Platz in den eigenen vier Wänden aufstellen.

Slobodan sitzt seit acht Jahren zweimal täglich am Grab seines Hundes „Rocky“ am Tierfriedhof Wien. Egal bei welcher Witterung, der 66-jährige Mann will in der Nähe seines kleinen Pekinesen sein. Slobodan hat für „Rocky“ ein Mausoleum bauen lassen. Er ist Mindestpensionist, aber für das Tier ist ihm nichts zu teuer. „Ich habe niemanden in meinem Leben und ich brauche auch nichts mehr. Er war für mich wie ein Sohn und wir haben bis heute eine Verbindung.“ Ein Haustier ist für viele Menschen nicht einfach nur ein Tier. Es ist ein wahrer Freund und eine Konstante im Leben. Der Tod dieses geliebten Gefährten kann daher seine Besitzer hart treffen und eine Leere hinterlassen.

Leben und Tod ist auch im Katzenhaus der „Krone“-Tierecke in Wien-Essling allgegenwärtig! Wenn eine der Samtpfoten stirbt, wird sie im Wiener Tierkrematorium eingeäschert und in einer Urne wieder „nach Hause“ gebracht. Dies ist eine Möglichkeit ein Andenken an ein Tier zu schaffen.

Tierfriedhof Wien
Auch Hermann Hahner ist täglich mit dem Abschiednehmen konfrontiert. Er ist seit zehn Jahren Leiter des Tierfriedhofs Wien und kümmert sich liebevoll um die 6000 Quadratmeter große Ruhestätte in Simmering. Von der möglichen Abholung eines verstorbenen Tieres von Zuhause bis hin zur Aufbahrung am Tierfriedhof, der Durchführung der Begräbnisfeierlichkeiten und dem reibungslosen Ablauf der Bestattung - er ist für alles zuständig und kennt die Schicksale seiner Auftraggeber. „Krone“ Tierecke Lady Maggie Entenfellner hat Herrn Hahner auf seinem „Friedhof der Kuscheltiere“ besucht, hier seht ihr die Folge aus „Entenfellners Tierwelt“ als Video!

Zitat Icon

An diesem stillen Ort bleibt die Erinnerung an das geliebte Tier ewig erhalten!

Hermann Hahner, Leiter des Tierfriedhofs Wien

Eine Urne im Wohnzimmer
Viele Tierbesitzer folgen dem Trend und lassen ihr Tier verbrennen, um es anschließend in einer Urne zuhause aufzubewahren. Eine würdige und schöne Möglichkeit, das Andenken an den geliebten Begleiter zu bewahren. Wir haben Katharina Messinger über ihre Arbeit im Wiener Tierkrematorium befragt:

Krone: Warum kommen Tierbesitzer ins Wiener Tierkrematorium (WTK)?
Katharina Messinger: Das Tier ist für Menschen ein vollwertiges Familienmitglied und oftmals der einzige Begleiter im Leben. Sie wünschen sich daher eine würdevolle Verabschiedung und Bestattung am Ende dieses gemeinsamen Weges.

Welche Möglichkeiten der Bestattung gibt es?
Wir bieten sowohl Einzel- als auch Einfachkremierungen an. Es ist möglich bei der Einäscherung persönlich anwesend zu sein. Die Asche des Tieres kann man in der gewählten Urne mit nach Hause nehmen. Bei der Einfachkremierung werden bis zu acht Tiere gemeinsam verbrannt und in unsere Gemeinschaftsurne am Tierfriedhof Wien eingebracht.

Kann man sicher sein, das richtige Tier in der Urne mitzunehmen?
Vor der Einäscherung wird die Identität des Tieres und das genaue Gewicht festgestellt. Jeder Schritt wird genauestens von uns handschriftlich und digital dokumentiert.

Wie ist Ihre Einstellung zum Tod?
Der Tod ist nichts Schlimmes. Er gehört zum Leben dazu und soll uns darauf aufmerksam machen, jeden Tag mit unseren Liebsten so schön wie möglich zu verbringen.

Haben Sie selbst schon von einem Tier Abschied nehmen müssen?
Ja, erst Ende September ist mein 15-jähriger Labirüde „Nugget“ friedlich eingeschlafen. Er war als Seelentröster für hunderte traurige Tierbesitzer im WTK da - nun ist er ein Fixstern und wir vermissen ihn sehr!

Bei Fragen zur Bestattung am Tierfriedhof oder Kremierung eines verstorbenen Tieres ist rund um die Uhr jemand für Sie im Wiener Tierkrematorium erreichbar: 01/523 46 79

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol