26.10.2021 16:30 |

Viele Raubüberfälle

13-Jähriger vermutlich Anführer einer Jugendbande

Eine Gruppe von sieben Jugendlichen im Alter von 13 und 16 Jahren soll im Oktober mehrere Raubüberfälle im Flachgau verübt haben. Laut Polizei sind die Taten geklärt. In Seekirchen war es zu vier Überfällen gekommen und in Eugendorf zu einem versuchten Raub. Als Haupttäter gilt ein strafunmündiger, 13-jähriger Russe aus der Stadt Salzburg. Er soll bei allen Überfallen dabei gewesen sein. Die mehr als neun Opfer sind 13 bis 17 Jahre alt.

Die weiteren Beschuldigten stammen aus Afghanistan, Serbien und Österreich. Sie bedrohten ihre Opfer teils verbal und teils mit Misshandlungen wie Ohrfeigen und Faustschlägen. Bei einem Raub wurde ein Schlagring verwendet. Erbeutet wurden Handys, Bargeld in Höhe von jeweils unter zehn bis hundert Euro, eine Jacke, eine Uhr, Schuhe und Schmuck.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)