26.10.2021 17:30 |

Skispringerin Kreuzer

Auf Augenhöhe mit den Männern

Warum Wintersport-Ass Chiara Kreuzer des Öfteren mit dem falschen Namen ans Handy geht und wie es der 24-Jährigen einen Monat vor dem Start der Olympia-Saison gesundheitlich geht.

Beim Blick auf die Ergebnislisten gilt es oft noch kurz zu überlegen. Chiara Hölzl ist dort nicht mehr zu finden, nach ihrer Hochzeit mit Ehemann Philipp hört sie auf den Namen Kreuzer.

Chiara Kreuzer: „Oft hebe ich noch mit Hölzl ab“
„Für mich ist es schon auch noch komisch. Manchmal muss ich überlegen, oft hebe ich am Handy sogar noch mit Hölzl ab“, grinst die 24-jährige Skispringerin. Die vor zwei Jahren sechs Bewerbe gewann, im vergangenen Winter WM-Gold mit der Mannschaft gewann. Und sich riesig auf die Olympiasaison freut. „Die Spiele sind schon eine super Motivation. Vor allem, wenn es mal nicht so leicht von der Hand geht“, erklärt die Goldeggerin.

Ihre massiven Rückprobleme, die ihr vor einem Jahr zusetzten, hat Kreuzer in den Griff bekommen. In den Trainings forderte sie Überfliegerin Sara Marita Kramer immer wieder heraus, wähnt sich daher auf einem guten Weg. „Es hat lange gedauert, weil ein Nerv ausgestrahlt hat und das für den Kopf schwierig war. Ich habe aber tolle Leute um mich und konnte über den Sommer super trainieren. Daher bin ich zuversichtlich.“ Die begeisterte Hundemama – Maltipoo Carla ist zwei Jahre alt – gibt aber auch zu: „Mir fehlt ein bisschen die Konstanz, daher habe ich schon noch Aufholbedarf.“

Ein Mammut-Winter für die Skisprung-Damen
Auf Kreuzer und ihre Wettstreiterinnen wartet ein echter Mammut-Winter: Mit 28 Einzelbewerben haben die Damen erstmals genauso viele im Weltcup-Kalender wie die Herren um Stefan Kraft, heute in einem Monat geht’s in Russland los. „Es hat mich überrascht, ist aber ein wichtiger Schritt für uns“, freut sich Chiara. „Diese Gleichstellung mit den Männern haben wir uns verdient.“

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)