04.10.2021 09:00 |

Kreislauf schonen

„Vollgas“ auf den Bergen kann tödlich enden

Der Kühtaier Bergrettungsarzt Dr. Erik Austad muss immer wieder Wanderer und Bergsteiger behandeln, die ihren Kreislauf überfordert und sich selbst in Notlage gebracht haben.

Erst am Freitag wurde die Bergrettung Oetz zum Zwölferkogel im Kühtai gerufen. Ein Bergsteiger mit Kreislaufproblemen hatte Alarm geschlagen. „Das passiert relativ häufig“, weiß Dr. Erik Austad. Er ist Allgemeinmediziner im Hoteldorf Kühtai, das auf gut 2000 Metern liegt, und gehört zudem dem Ärztepool der Tiroler Bergrettung an.

Zitat Icon

Gerade Blutdruckpatienten unterschätzen aber leicht die große Höhe und eine möglicherweise vorangegangene lange Anreise nach Tirol.

Dr. Erik Austad

„Die Gründe für Kreislaufprobleme am Berg sind zwar sehr individuell“, weiß der Notarzt. „Gerade Blutdruckpatienten unterschätzen aber leicht die große Höhe und eine möglicherweise vorangegangene lange Anreise nach Tirol. Aber auch Studien bestätigen ein erhöhtes Risiko bei Herzkreislaufvorerkrankungen und dem Beginn eines Höhenaufenthalts.“

Verhängnisvolles Verhaltensmuster
Vielfach lasse sich freilich ein verhängnisvolles Verhaltensmuster bei den Patienten erkennen. Austad: „Die Touristen wollen die wenigen Urlaubstage voll ausnutzen. Statt sich erst einmal ordentlich zu akklimatisieren, geben sie gleich Vollgas. Dabei sollte man den ersten Tag locker angehen.“

Vorerkrankungen und Risikofaktoren wie etwa Übergewicht würden sich potenzieren, zu wenig Flüssigkeitszufuhr trage zudem dazu bei, dass Menschen in kritische Gesundheitssituationen am Berg kommen können – bis hin zur Hirnblutung oder zum tödlichen Herzinfarkt.

Nicht zögern, Bergrettung zu rufen
„Bei Schwindelanfällen stehen bleiben, die Füße hochlagern und trinken“, rät der Mediziner dringend. „Niemand sollte in einer solchen Situation zögern, die Bergrettung zu rufen.“

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 13°
bedeckt
-1° / 12°
bedeckt
-1° / 11°
stark bewölkt
2° / 13°
bedeckt
1° / 11°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)