01.10.2021 15:56 |

Nix wie los

Zum Aussichtspunkt Säulinghaus über Pflach

Der Fernpass hält viele Tiroler psychologisch davon ab, Touren im Außerfern zu unternehmen. Die Wanderung zum Säulinghaus bei Pflach zeigt, dass dies ein schwerer Fehler ist.

Unser Ziel, ein stattliches Berggasthaus, duckt sich irgendwie an die Südwestflanke des 2048 Meter hohen Grenzbergs Säuling zwischen Tirol und Bayern. Man muss nicht ganz hinauf auf den Gipfel, um eine fabelhafte Aussicht zu genießen. Schon von der Hüttenterrasse aus lässt sich unter anderem der Reuttener Talkessel fabelhaft überblicken. Diese Lage scheinen auch die zahlreichen Steinböcke der Gegend zu schätzen. Mit etwas Glück zeigen sie sich den Gästen direkt unter dem Säulinghaus. Doch der Reihe nach.

Start von Pflach aus
Wir fahren von Reutte in den nördlichen Nachbarort Pflach, wo sich am Waldrand der Parkplatz für das Säulinghaus befindet. Von hier geht es zunächst gleichbleibend ein paar Meter auf einem Asphaltweg nach oben, ehe wir auf den bezeichneten Steig abzweigen. Der zieht in der Regel recht direkt im vielfach steilen Gelände im wunderbaren Mischwald bis ans Ziel.

Zwischendurch leitet die Route ein paar Meter auf einem Fahr- bzw. Karrenweg ansteigend dahin (jeweils rasch wieder links zum Steig wechseln). In rund 1450 Metern mündet der Steig dann abermals in einen Fahrweg, die bald darauf folgenden Abzweigungen zurück auf den Steig sind leider nicht bezeichnet und daher nicht leicht zu erkennen.

Im letzten Abschnitt schlängelt sich der Pfad schließlich im steilen Gelände empor zu einer kleinen Wiese, in der sich das Säulinghaus befindet. Vielleicht warten dort ja schon die Steinböcke auf uns.

Zurück hinab nehmen wir den längeren, aber viel bequemeren Fahrweg. Da dieser nicht bis zur Hütte führt, wandert man zunächst auf der bekannten Route hinunter. Sobald der Steig erstmals auf den Fahrweg trifft, geht es darauf zurück zum Ausgangspunkt.

Factbox:

Talort: Pflach (840 m)

Ausgangspunkt: Gratisparkplatz beim Fahrverbot am Waldrand von Pflach (ca. 900 m). Die Zufahrt zum Parkplatz bzw. das Säulinghaus ist in Pflach östlich der Hauptstraße angeschrieben (Vorsicht bei der Überquerung des unbeschrankten Bahnübergangs!)

Strecke: Steig, Fahr-, Karrenweg

Voraussetzung: Kondition

Kinder: ab 8 Jahren

Mountainbuggy: nein

Ausrüstung: feste Schuhe, Stöcke, der Jahreszeit angepasste, warme Kleidung (evt. Mütze etc.)

Einkehrmöglichkeit: Säulinghaus (1720 m), ), www.saeulinghaus.at, 0676/9413775 (Montag Ruhetag, bis 17.10. geöffnet)

Öffis: Linienbus vom Bahnhof Reutte nach Pflach

Anmerkung: Die Zustiegsroute (Steig) würde zusätzliche Markierungspunkte bzw. Schilder leicht vertragen

Höhenunterschied: ca. 800 Höhenmeter

Länge: ca. 4 bzw. 7 Kilometer (Aufstieg über Steig bzw. Abstieg über Fahrweg)

Gehzeit: knapp 2 bzw. 2 Stunden (Aufstieg über Steig bzw. Abstieg über Fahrweg)

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 15°
wolkenlos
-2° / 14°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
1° / 14°
wolkenlos
-2° / 12°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)