26.09.2021 10:00 |

„Krone“ präsentiert

Die Silberregion suchte den Wander-Weltmeister

Nach drei Tagen ging am Samstag in Schwaz die Wander-WM in der Silberregion Karwendel zu Ende. Rund 700 Teilnehmer gingen an den Start. Die „Krone“ hat einige davon begleitet.

„Die Gegend ist so schön und die Leute sind sehr freundlich“, freuen sich die Luxemburgerinnen Monique Lorent und Ursula Berkes. Die beiden sind in einer großen Gruppe unterwegs – 35 Leute aus ihrem Wanderverein sind für die WM nach Tirol gereist, um Kilometer zu sammeln. Gute Voraussetzungen – Wander-Weltmeister wird immerhin jene Gruppe, deren Mitglieder die meisten Kilometer gesammelt haben.

Monique und Ursula lassen es aber trotzdem ruhig angehen – Ursula braucht derzeit Krücken. Davon lässt sich die 67-Jährige aber nicht stoppen: „Wir gehen die kleine Runde. Da brauchen wir dann halt beinahe drei Stunden für die sieben Kilometer und setzen uns dazwischen halt immer wieder auf eine Bank hin.“

Einige alte Hasen waren mehr als zehn Mal dabei
Lucien Baegert gibt sich mit der kleinen Runde nicht zufrieden. Mit seinen 73 Jahren hat der Franzose heuer jeden Tag die lange „Krone“-Distanz mit 18,5 Kilometern zurückgelegt. Den Grund dafür verrät er schelmisch grinsend: „Die lange Strecke kostet wie die kürzeren zwei Euro, so habe ich mehr von meinem Geld.“ „An die zehnmal“, schätzt Lucien, war er schon bei der Wander-WM dabei.

Das kann Werner Habermacher noch toppen. Er ist aus der Schweiz zu seiner 15. WM angereist und sichtlich stolz darauf. Jedes Jahr trägt er übrigens eine andere Blumen-Kopfbedeckung. Heuer ziert ein gesticktes Edelweiß seine Kappe.

Die Wander-WM kommt auch bei den „Neuen“ an
Poldi Schoner und Margit Hohlrieder freuen sich nicht nur über das Eichhörnchen, das mitten im Interview vor ihnen über den Forstweg huscht, sondern auch über das schöne Wetter. Die Wildschönauerinnen feierten Wander-WM-Premiere. „Vor drei Jahren war die WM in der Wildschönau. Damals haben wir die Stempelstelle gemacht“, erinnern sie sich, was sie zum Mitmachen motiviert hat.

„Wir können das jedem empfehlen“, strahlt Poldi zum Abschluss. Dann geht es weiter. Vor den Wanderinnen liegen schließlich noch ein paar Kilometer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 16°
wolkenlos
-0° / 16°
wolkenlos
1° / 14°
wolkenlos
2° / 15°
wolkenlos
0° / 14°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)