23.09.2021 17:00 |

Prozess in Innsbruck

Tiroler besaß mehr als 400 Kinderpornos

Es sei Zufall gewesen, sagte der Angeklagte, dass sich über einen Zeitraum von sieben Jahren über 450 Bilder und Videos von vergewaltigten Babys und Kindern auf seinen Elektrogeräten angesammelt hatten. Sein Anwalt betonte, er habe keine andere Möglichkeit, seine Sexualität auszuleben. Kein Entschuldigungsgrund.

Seit seiner Jugend habe der Rollstuhlfahrer auf Pornografie zurückgreifen müssen, um seinen Sexualtrieb zu befriedigen, führt der Anwalt aus. Das sei keine Entschuldigung, erkläre aber die Taten seines Mandanten.

Konkret wurde diesem vorgeworfen, zwischen 2013 und 2020 mehr als 430 Kindesmissbrauchsbilder und 20 solcher Videos abgespeichert zu haben. Zwei der Dateien soll er mit anderen Usern geteilt haben. „Das wollte ich nicht“, so der Angeklagte. Geteilt habe er die Dateien aus Versehen, nach ihnen gesucht aber mit voller Absicht: Immer wieder seien Kinderpornos auf herkömmlichen Pornoseiten aufgeschienen. Anfangs habe er sie noch weggeklickt, aber irgendwann genauer hingesehen. Richter Norbert Hofer macht dem Mann klar: „Hinter jedem dieser Bilder steht Gewalt an und die Vergewaltigung von Kindern“, die oft ihr gesamtes Leben damit kämpften.

Absolut kein Einzelfall
In diesem Fall verhängt Hofer eine bedingte fünfmonatige Haftstrafe und eine Geldstrafe von 1500 €. Der Richter verhandelt übrigens bis zu zweimal wöchentlich Kinderpornografie-Prozesse von Erwachsenen!

Melina Mitternöckler
Melina Mitternöckler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 17°
wolkenlos
-1° / 15°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 13°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)