20.09.2021 11:53 |

Nach Demo in Innsbruck

Kärntner Polizist klagt Tausende Facebook-User

Ein 32-jähriger Kärntner Polizist, der im Februar bei einer Anti-Corona-Demo in Innsbruck im Einsatz war, wehrt sich vor Gericht gegen Tausende Facebook-User, die nach der untersagten Demo ein Bild samt Text von ihm im Internet geteilt haben. Er wird darin beschuldigt, bei der Verhaftung eines 82-Jährigen beteiligt gewesen zu sein, der „zu Boden gerissen, verhaftet und stundenlang verhört“ worden sei. 

Der Polizist wurde bei der Demo von einem Unbekannten gefilmt. Kurz darauf kursierte das Posting bereits auf Facebook und wurde etwa mit „Weg mit dem Scheiß-Polizisten“ oder „Feige Sau“ kommentiert. Der 32-Jährige war in besagte Amtshandlung aber gar nicht direkt involviert. Er sei bei dem Vorfall mit dem 82-Jährigen einige Meter entfernt gestanden.

Bereits mehr als 300 Anzeigen
Das Posting sei mehr als 1500-mal geteilt worden, sagte Robert Kerschbaumer, der Anwalt des 32-Jährigen. „Alle diese Personen werden von uns hören“, kündigte er an. Mehr als 300 Poster seien bereits angezeigt worden. Einige Verhandlungen seien schon über die Bühne gegangen, die mit Verurteilungen endeten.

Zitat Icon

Alle diese Personen werden von uns hören.

Anwalt Robert Kerschbaumer

Kerschbaumer rechnete in den kommenden Wochen mit rund 50 Prozessen in Innsbruck und Klagenfurt. Insgesamt ging er von 1000 bis 1500 Strafanzeigen und Hunderten Klagen nach dem Zivil- und Medienrecht aus.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 15°
wolkenlos
-2° / 14°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
1° / 14°
wolkenlos
-2° / 12°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)