04.09.2021 19:00 |

Mountainbiker in Graz

Eliminator: „Diese Atmosphäre ist ein Wahnsinn“

Graz rüstet sich für das Eliminator-Spektakel! Während in der Innenstadt die aufgebaute Anlage bereits für Staunen sorgt und Kinder und Jugendliche am „Pumptrack“ ihr Können auf zwei Rädern unter Beweis stellten, geht’s am Sonntag im Herzen der Stadt bei den UCI Weltmeisterschaften höchst rasant ans Eingemachte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Strecke ist top, inmitten der Stadt und sie beinhaltet alles, was den Eliminator-Sport spannend macht“, blickt Elias Tranninger auf seine Heim-WM voraus. Der Oberösterreicher kämpft seit Jahren im Weltcup um Topplatzierungen und hofft auf einen großen Coup in Graz, wenn es über wechselnde Untergründe, Hindernisse und Sprünge um das Regenbogentrikot geht.

„Die Atmosphäre in Graz ist ein Wahnsinn. Der Sport hat einen hohen Stellenwert, darum sind auch immer viele Fans mit dabei“, so Tranninger, der neben Daniel Federspiel (T), zweifacher Weltmeister in dieser Disziplin, die rot-weiß-roten Fahnen hochhalten wird.

Fakten

Der „Eliminator“ ist ein Mountainbike-Rennen im K.o.-System mit Ausscheidungscharakter, man kennt dies aus dem Wintersport beim Ski- und Snowboard-Cross. Vier Mountainbiker treten gegeneinander an und müssen dabei eine Strecke von 500 Metern mit sechs Hindernissen absolvieren. Zwei Runden werden gefahren, die ersten zwei des Quartetts steigen in die nächste Runde auf, die anderen beiden scheiden aus. PROGRAMM: 13:30 Uhr: Training; 14:00: Qualifikation Weltmeisterschaft XCE; 14:30: Training; 14:50 Uhr: Kids Race/Youth Race; 15:45: Siegerehrung Kids Race/Youth Race; 16:00: Finale Weltmeisterschaft XCE; 17:30: Siegerehrung Weltmeisterschaft; 19:00: Riders Party. STRECKE: Start und Ziel befinden sich am Karmeliterplatz, die Strecke führt via Hartiggasse, Freiheitsplatz (Alte Universität), Hofgasse, Ballhausgasse und Sporgasse zurück auf den Karmeliterplatz.

„Die Form stimmt, was ich mit meinen Plätzen sechs und acht bei den Weltcups in Belgien unter Beweis gestellt habe“, blickte Tranninger voraus. Der WM-Hauptbewerb wird am Sonntag (16) auch auf ORF Sport + live übertragen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
2° / 4°
bedeckt
2° / 3°
bedeckt
1° / 3°
bedeckt
3° / 5°
bedeckt
1° / 5°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung