„Nova City“ wächst

Startschuss für Millionenprojekt „Gesundheitswelt“

In der Wiener Neustädter „Nova-City“ entsteht derzeit eine Gesundheitswelt: ein multifunktionales Zentrum mit medizinischen Einrichtungen, Hotel, Shops und mehr. Die Fertigstellung ist bis Mitte 2023 geplant.

Artikel teilen
Drucken

Am Mittwoch wurde in Wiener Neustadt der Spatenstich für die „Gesundheitswelt Wiener Neustadt“ gesetzt. Auf einer Gesamtnutzfläche von über 18.000m² an vermietbarer Fläche wird es neben den medizinischen Schwerpunktbereichen auf 8.500m² auch ein Hotel, zahlreiche Gastronomiebetriebe, Shops, ein hochmodernes Konferenz- und Seminarzentrum und einen Kindergarten geben. In Summe werden in das medizinische Vorzeigeprojekt in der ersten Ausbaustufe rund 65 Millionen Euro investiert.

Perfekte Symbiose durch neues Landesklinikum
In den kommenden Jahren wird auf diesem Gebiet auch ein neues Landesklinikum entstehen. Eines der größten Investitionsprojekte in Österreich mit einer Rekordsumme von ca. 535 Millionen Euro. Das zu errichtende multifunktionale Gesundheitszentrum bildet einen weiteren Baustein der „Nova-City“ und ergänzt das umfassende Angebot. Das Ziel ist, Wiener Neustadt als internationalen Hotspot der Spitzenmedizin zu etablieren.

Mehrere Hundert Jobs sollen alleine in der „Gesundheitswelt Wiener Neustadt“ geschaffen werden. Rund zwei Jahre wird der Bau der Anlage dauern, über 50% der Fläche sind bereits jetzt vermietet.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Niederösterreich Wetter
-1° / 5°
bedeckt
1° / 5°
bedeckt
1° / 5°
bedeckt
-1° / 5°
stark bewölkt
-4° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung