18.08.2021 15:00 |

Kitzlochklamm

Deutscher auf Klettersteig gefangen

Ein deutscher Staatsangehöriger kam am Klettersteig „Kitz“ nicht mehr weiter. Bergretter und ein Alpinpolizist kamen ihm zu Hilfe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizeiinspektion Taxenbach vom Roten Kreuz über eine Alpine Notlage eines Kletterers am Klettersteig „Kitz“ in der Kitzlochklamm in Taxenbach informiert. Seitens der Beamten der PI Taxenbach wurde umgehend telefonischer Kontakt mit dem Kletterer hergestellt. Beim Telefonat stellte sich heraus, dass sich der 36-jährige deutsche Staatsangehörige im mittleren Bereich des Klettersteiges befand und nicht mehr selbstständig weiter Aufsteigen konnte. Ein Bergretter sowie ein Alpinpolizist stiegen daraufhin in den Klettersteig ein und konnten den Erschöpften, jedoch unverletzten Kletterer, bis zur Notausstiegstelle begleiten und dann gemeinsam mit weiteren Bergrettern sicher ins Tal leiten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 12. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)