05.08.2021 15:30 |

Salzburger Festspiele

Chopin vom Altmeister Grigory Sokolov

Die Reihe der pianistischen Höhepunkte bei den Salzburger Festspielen wird heute, Donnerstag, von einem der längstdienenden Stars der Zunft fortgesetzt. Statt wie so oft als Zugabe taucht Grigory Sokolov diesmal als Hauptact seines Solistenkonzertes in die Welt Chopins ein.

Wenn sich Klavier-Altmeister Grigory Sokolov in ein Konzertprogramm vertieft, dann tut er dies traditionell über viele Monate hinweg mit Akribie und höchster Perfektion. Heuer prallt diese exzessive künstlerische Leidenschaft auf vier Polonaisen von Frédéric Chopin (darunter die „Dramatique“ und die „Héroïque“), denen er bei den Salzburger Festspielen in seiner unnachahmlichen Art musikalisches Leben einhauchen wird – gefolgt von Rachmaninows Préludes op. 23.

Schauplatz von Sokolovs Solistenkonzert ist heute, Donnerstag (21 Uhr) das Große Festspielhaus. 

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol