04.08.2021 14:00 |

Zoo Salzburg

Himmelblau und zwergenklein

Zwei Neuzugänge hat der Salzburger Zoo zu vermelden. Seit einigen Tagen wohnen im Löwenhaus zwei Himmelblaue Zwergtaggeckos. 

Zwei Himmelblaue Zwergtaggeckos nächtigen seit Neuestem im Salzburger Zoo und das im Löwenhaus. Mister Blue und Misses Hope heißen die Vertreter der äußerst seltenen Geckoart, die in freier Wildbahn nur im Kimboza Forest in Tansania vorkommt. 

Die etwa sechs bis zehn Zentimete großen Echsen zählen seit 2012 zu den vom Aussterben bedrohten Arten. Was noch dazu kommt ist der Lebensraum der Geckos, die Schraubenbäume. Diese Pflanze, die zu den Palmen gehört, ist ebenso gefährdet, steht auf der Roten Liste. Der Himmelblaue Zwergtaggecko war vor allem aufgrund seines prächtigen Erscheinungsbild attraktiv für den Heimtierhandel. Der internationale Handel mit den bedrohten Echsen ist seit 2017 verboten. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol