Abraten von Ritualen

Wegen Corona-Zahlen: Aus für Handschlag und Bussi?

Nachdem zuletzt die Zahl der positiven Corona-Tests erneut angestiegen ist, will die heimische Politik verstärkt auf das Thema Eigenverantwortung hinweisen. Impfung und Hygieneregeln werden dabei als Schlüssel zum Erfolg gesehen. Auf bestimmte Begrüßungsrituale sollte daher wohl wieder verzichtet werden, heißt es.

Ausgiebiges Händeschütteln und Bussi-Bussi sind – wenn es nach der heimischen Gesundheitspolitik gehen soll – wieder tabu. Zu groß ist die Sorge vor einem neuerlichen Aufflammen der Pandemie. Die Zeichen stehen nämlich auch aktuell auf „Sturm“: „Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der positiven Fälle in den nächsten Wochen weiter steigen wird. Das Beachten der Hygieneregeln und auch der Verzicht des Händeschüttelns als Begrüßungsritual haben nichts von ihrer Notwendigkeit verloren“, sagt Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig zur „Krone“.

Die Lage in den Spitälern stellt zurzeit weder auf den sogenannten Normalstationen noch auf den Intensivstationen ein Systemrisiko dar. Dennoch werden erst die nächsten Wochen das volle Ausmaß der Folgen der freizügigen Urlaubszeit zu Tage fördern. Königsberger-Ludwig warnt: „Derzeit sind unter den positiv Getesteten viele junge Menschen und Reiserückkehrer. Ich appelliere daher an alle nicht geimpften Personen, sich unbedingt bei der Heimkehr testen zu lassen. Der volle Impfschutz wird auch in den nächsten Monaten entscheidend sein, um schwere Krankheitsverläufe zu verhindern.“

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 18°
stark bewölkt
10° / 19°
wolkig
11° / 17°
stark bewölkt
10° / 18°
stark bewölkt
10° / 15°
bedeckt