26.07.2021 13:00 |

Quali gemeistert

Tennis-Ass Neumayer ist in der Elite angekommen

Lukas Neumayer meisterte die Qualifikation beim ATP-Turnier in Kitzbühel. Der Radstädter bewies nach einer Regenunterbrechung gute Nerven. Das Supertalent feierte einen engen Zweisatzsieg gegen Rosol. 

"Ich kann es kaum fassen. Es fühlt sich unglaublich an, das ist einfach nur geil.“ Tennis-Ass Lukas Neumayer fehlten nach der erfolgreichen Qualifikation für den Hauptbewerb beim ATP-Turnier in Kitzbühel beinahe die Worte. Erstmals überhaupt startete der 18-Jährige dank einer Wildcard auf der höchsten Ebene im Tennis und rückt dank zweier Siege in der Quali in die Top-800 der Welt vor. Am Sonntag stand dem Radstädter im entscheidenden Spiel Ex-STC-Akteur Lukas Rosol gegenüber. Der 36-jährige Tscheche, der vor einigen Jahren Legende Rafael Nadal in Wimbledon bezwingen konnte, ging als großer Favorit in das Generationenduell. Doch Neumayer hielt von Beginn an gut mit und sicherte sich Durchgang eins mit 6:4.

Auch der zweite Satz begann für Neumayer dank eines frühen Breaks perfekt. Doch als der Radstädter auf den Sieg aufschlug, startete das Drama. Regen setzte ein, Rosol diskutierte andauernd mit dem Schiedsrichter, die Partie wurde unterbrochen. Nach der Pause schaffte der Tscheche das Rebreak, es ging in den Tiebreak. Dort hatte Luki dann das bessere Ende, entschied die Nervenschlacht mit 6:4 und 7:6 für sich.

Machbare erste Runde

„Ich habe gut serviert und bin in den wichtigen Momenten ruhig geblieben“, bilanzierte er zufrieden. Auch die Auslosung meinte es gut mit dem Schützling von Gerald Kamitz. In Runde eins geht‘s morgen gegen den Lucky Loser Martinez (Spa).

Heute ist der Youngster auf einem Begräbnis seines vor Kurzem verstorbenen Opas. „Er wäre sicher sehr stolz auf mich.“

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol