Spieler stimmten ab

Umfrage: Rasenqualität in Bundesliga schlechter

Die Rasenqualität der Plätze von Österreichs Fußball-Bundesligisten hat in der vergangenen Saison abgenommen. Zu diesem Schluss kommt die „Pitch Competition“ der Fußballer-Gewerkschaft VdF. 

So habe die Umfrage unter den Spielern ergeben, dass der Zustand der Rasen deutlich schlechter war als noch im Vorjahr. Nach dem guten Durchschnittswert von 7,4 kamen die Austragungsorte diesmal nur auf 6,3 Punkte. Das teilte die VdF in einer Aussendung am Freitag mit.

Vor allem die Plätze in Graz, wo neben Sturm auch der GAK in der Merkur Arena auftritt, in der Südstadt (Admira), Hartberg und Innsbruck (WSG und Wacker Innsbruck) wurden vergleichsweise schlecht bewertet. In der steirischen Hauptstadt wurde inzwischen allerdings ein völlig neues Grün aufgelegt. „Durch Corona hat sich der Zeitplan geändert, der Rasen wurde deutlich öfter bespielt, und im Winter wurde so früh begonnen wie nie zuvor“, erklärte VdF-Projektleiter Gregor Pötscher. Traditionell die besten Noten erhielten mit Abstand die Plätze von Meister Salzburg und Rapid.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol