Sehr gute Qualität

Endlich: Marillen in der Wachau sind jetzt reif

Die Herzen aller Freunde fruchtiger Knödel und Kuchen schlagen höher. Mit Verspätung hat jetzt endlich die Marillenernte in der Wachau begonnen. Sie fällt geringer als sonst aus.

Wegen des kühlen Frühjahrs haben die Früchte auf den rund 100.000 Bäumen in der Region heuer knapp zehn Tage länger zum Reifen gebraucht. Die Qualität ist sehr gut, die Quantität liege jedoch unter dem Durchschnitt, so Franz Reisinger, Obmann des Vereins Wachauer Marille. Daher empfiehlt es sich, bei Bauern vorzubestellen, wenn man größere Mengen benötigt. In der Kremser Altstadt dreht sich jetzt alles um die Marillen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 06. August 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
heiter
12° / 21°
einzelne Regenschauer