Drama im Stubaital

Bergsteigerin stürzt 35 Meter in Bachbett ab – tot

Tirol
14.07.2021 06:35

Tödliches Alpindrama am Dienstag im Tiroler Stubaital: Eine 70-jährige Deutsche stürzte rund 35 Meter über extrem steiles Gelände ab und blieb in einem Bachbett liegen. Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät.

Die 70-jährige Deutsche marschierte am Dienstagnachmittag im Zuge einer geführten Wandertour am Stubaier Höhenweg von der Starkenburger Hütte in Richtung Franz-Senn-Hütte, als sie gegen 14 Uhr auf dem markierten Steig in einer Seehöhe von rund 2190 Metern plötzlich zu Sturz kam. In der Folge fiel die Frau 35 Meter über 60 Grad steiles, felsdurchsetztes Gelände in die Tiefe und schlug in einem Bachbett auf.

Jede Hilfe kam zu spät
Der alarmierte Notarzt des Rettungshubschraubers konnte nach erfolgloser Reanimation nur noch den Tod der Deutschen feststellen. Im Einsatz standen die Crew des „C1“, die Bergrettung Neustift sowie die Alpinpolizei.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele