12.07.2021 18:00 |

Murtalbahn

Ein Stück Nostalgie aus der Kaiserzeit

Ob Touristenattraktion oder Pendler-Anbindung – die historische Schmalspurbahn ist im Salzburger Lungau zum Kulturgut geworden.

Seit 1894 ist die alt-österreichische Schmalspurbahn in Betrieb und transportiert neben Gütern jährlich mehr als 400.000 Touristen von der Südweststeiermark über den Lungau nach Salzburg und zurück. Die Museumseisenbahn, die bereits in den letzten Jahrzehnten der Monarchie in Betrieb genommen wurde, schlängelt sich heute entlang der Mur auf einer Strecke von rund 65 Kilometern. Ursprünglich umfasste die Strecke 76 Kilometer, wurde aber in den 1980er-Jahren um das Teilstück Tamsweg–Mauterndorf verkleinert, das heute privat und nur mehr für den Tourismus mit der Taurachbahn weitergeführt wird. Spatenstich für die zweitlängste Dampfeisenbahn Österreichs war im August 1893, nachdem bereits im Jahrzehnt davor erste Überlegungen dazu angestellt worden waren.

Im Lauf der Jahre wuchs nicht nur die Zahl der Gäste rapide an, auch die Wirtschaftsleistung verbesserte und modernisierte sich, vor allem durch die Umstellung des Holztransports von Fluss zu Bahn. Nachdem es nach dem Ersten Weltkrieg jedoch zu wirtschaftlichen Einbußen kam, entwickelte sich die Bahn erst ab den 1960er-Jahren durch technischen Fortschritt zu einem modernen Transportmittel. Zwischenzeitlich verlor sie durch vermehrtes Aufkommen von Autos und Bussen an Bedeutung, doch nach weiteren Modernisierungsschritten lockt die Murtalbahn heute nicht nur Touristen an – als wichtiger Verkehrs-Angelpunkt wird sie auch von Pendlern genutzt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol