St. Pölten will 100er

Nach Absagen an Tempobremse will Stadt Gas geben

Nachdem zuletzt erneut Absagen aus Land und Ministerium für ein Tempo-100-Limit auf der A1 ins St. Pöltner Rathaus flatterten, möchte die Stadt nun Ernst machen: Mitte Juli wird mit Transitforum-Chef Fritz Gurgiser über mögliche Maßnahmen beraten. Bereits zuvor wird noch eine Unterschriftenliste überreicht.

Nicht schnell genug kann es SP-Vizebürgermeister Harald Ludwig als Verkehrsstadtrat nun gehen, damit auf der A1 bei St. Pölten endlich langsamer gefahren wird. „Wir werden leider nur im Kreis geschickt“, ärgert er sich nach den zuletzt eingelangten Absagen von Land und Ministerium.

Über Maßnahmen diskutieren
Wie berichtet, setzt sich die Stadt seit Jahren für ein Tempolimit ein – und nun scheint man selbst Fahrt aufnehmen zu wollen: Am 14. Juli soll um 20 Uhr im Cinema Paradiso am Rathausplatz eine Diskussion mit Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser und interessierten Bürgern stattfinden Dabei will man weitere Schritte besprechen. Selbst vor einer Sperre der Westautobahn schreckt man ja nicht mehr zurück.

Petition wird übergeben
Genau eine Woche früher wird eine Bürgerinitiative eine Petition an Alois Stöger, Verkehrssprecher der SP im Parlament, übergeben: 628 Unterschriften für einen „qualitativen Lärmschutz“ auf der A1, der sogar Tempo 80 beinhaltet.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 23°
wolkig
12° / 22°
stark bewölkt
16° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
stark bewölkt
9° / 21°
wolkig