Drama in Freibad

Bursche (13) bewusstlos aus Wasser gerettet

Steiermark
22.06.2021 21:56

Dramatische Szenen haben sich am Dienstagnachmittag im Voitsberger Freibad in der Steiermark abgespielt. Ein 13-jähriger Bub wäre fast ertrunken. Er wurde von einem Jugendlichen entdeckt und konnte zum Glück wiederbelebt werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz eingeliefert.

Ein Jugendlicher wurde im Voitsberger Freibad zum Lebensretter. Der Jugendliche sah, wie der 13-Jährige leblos im Wasser trieb und reagierte sofort - gemeinsam mit einem anderen Badegast zog er den Buben aus dem Becken.

Eine Krankenpflegerin vom LKH Weststeiermark, Standort Voitsberg, die ebenfalls anwesend war, begann sofort mit der Wiederbelebung, ein „First Responder“ vom Roten Kreuz unterstützte sie dabei. Durch das beherzte und rasche Handeln aller Beteiligten gelang es, den Buben zu reanimieren. Er war zwar bewusstlos, atmete aber selbst.

In künstlichen Tiefschlaf versetzt
Der 13-Jährige wurde vom Notarztteam, das nach wenigen Minuten vor Ort war, in künstlichen Tiefschlaf versetzt und mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz geflogen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele