18.06.2021 08:00 |

Bachmann-Preis

Zuerst Kritik, dann viel Lob für Katharina Ferner

Mit kontroversen Diskussionen der Jury hat am Donnerstag das Wettlesen um den 45. Ingeborg-Bachmann-Preis begonnen. Auch die Salzburger Autorin Katharina Ferner entzweite mit ihrem Text die Expertenrunde. Die Bandbreite der Analyse reichte von „Was soll das?“ bis zum Lob für die „avantgardistische Micro-Prosa“.

„Mir träumt ...“ So poetisch, wie die Salzburger Autorin und „Krone“-Dichterin Katharina Ferner am Donnerstag ihren Beitrag für den Bachmann-Wettbewerb eröffnete, ging es in den folgenden Textpassagen weiter. In der literarischen Tradition, die Realität mit einer Traumsprache zu reflektieren, fügte sie kunstvoll Fragmente und Splitter rund um populäre Themen wie Klimawandel, Twitter, Feminismus oder den Wohnungsmarkt aneinander - und entzweite mit diesem offenen Ansatz die Jury.

Auf anfängliche Kritik („Was soll das? Kann mir jemand den Text erklären?“) folgte aber immer mehr Lob. Jury-Mitglied Klaus Kastberger ortete im Gehörten eine „avantgardistische Micro-Prosa“, für Brigitte Schwens-Harrant war die Verbindung von Realität und Traum „verspielt“ bis „positiv irritierend“. Katharina Ferner selbst war am Ende zufrieden. „Ich bin nicht total verstört, aber auch nicht euphorisch“, äußerte sie sich trotz der kontroversen Diskussion einigermaßen glücklich.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol