07.06.2021 17:30 |

Sport Austria Finals

Karatekas sorgten in Graz für Medaillen-Regen

Salzburgs Kämpfer räumten trotz des Fehlens der Olympia-Hoffnungen bei Austria Finals in Graz groß ab. Wasserballer und Leichtathleten verfehlten indes Podest.

Obwohl Alisa Buchinger, Stefan Pokorny, Luca und Robin Rettenbacher wegen der ab Donnerstag stattfindenden Olympia-Quali in Paris aussetzten, waren Salzburgs Karatekas bei den österreichischen Meisterschaften in Graz als Medaillenabräumer groß im Bild. Und mit viermal Gold, sechsmal Silber und neunmal Bronze erneut das erfolgreichste Bundesland.

„Es ist schön, dass auch die jüngeren Kämpfer zum Zug kommen und dann gleich so erfolgreich sind“, freute sich auch Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner übers Abschneiden der jungen Garde, die er auch in Salzburg immer wieder unter seinen Fittichen hat.

Als stärksten Akteur der Titelkämpfe strich Eppenschwandtner Mathias Kowarik (67 kg) hervor. „Er ist in beeindruckender Form, wird sicher bald in der Premier League zu sehen sein.“ Der 18-Jährige ist auch schon Fixstarter für die Junioren-EM in Finnland im August. Die weiteren Goldmedaillen holten Philipp Kühnel (75 kg), das Kumite-Herrenteam - mit dem Duo sowie Dominik Hinterbuchner und Alexander Jezdik - sowie Natalie Reiter (68 kg).

Um Platz drei abgeblitzt
Die Wasserballer verloren bei der Mega-Veranstaltung (250 Bewerbe, 6480 Akkreditierte) das Spiel um Cup-Platz drei gegen WBV Graz 6:8. ASV Wien siegte. Die Union Salzburg Leichtathletik startete mit den Herren bei der Vereinsmeisterschaft, schrammte aber als Vierter auch an Bronze vorbei. Gold: Titelverteidiger SV Schwechat.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol