Klinik und Tourismus

Debatte um Krisen-Boni für Salzburgs Landesmanager

Salzburg
06.06.2021 22:48
Die Pandemie hat die Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken gefordert. Zur Anerkennung gab es Bonus-Zahlungen in der Höhe von rund 2,3 Millionen Euro. 55.000 Euro, die größte Bonuszahlung, hat SALK-Geschäftsführer Paul Sungler bekommen. Auch andere Landesmanager haben Zulagen erhalten.

Nicht alle Mitarbeiter dürfen sich über eine Extra-Zahlung freuen. Von den mehr als 6500 Angestellten bekamen 2126 einen Bonus – im Schnitt 1000 Euro.

Wobei das größte Stück vom Kuchen an SALK-Geschäftsführer Paul Sungler ging. Der Kliniken-Chef darf sich im Corona-Jahr über einen Bonus von rund 55.300 Euro freuen.

Dabei haben auch die Landeskliniken im Vorjahr ordentliche Umsatzeinbußen verzeichnet. Einkalkulierte Operationen in der Wintersaison blieben aus. Der operative Betriebsabgang ist mit rund 183 Millionen Euro beziffert.

Chefs können sich über viel Extra-Geld freuen
Für Debatten sorgen auch die großzügigen Krisen-Boni für andere Landesmanager: 186.000 Euro für die Vorstände der Salzburg AG, 26.000 Euro für den Tourismus-Chef, 17.000 Euro für die Verkehrsverbund-Chefin, 15.000 Euro für die Chefin des Salzburger Flughafens, 84.000 Euro für drei andere Mitarbeiter des Flughafens, jeweils um die 12.000 Euro haben die Chefs der Infrastruktur- und Innovationsgesellschaften bekommen.

Das Land relativiert: Bis auf die Salzburg AG Boni beziehen sich die Zahlungen auf das Geschäftsjahr 2019 – vor Corona.

M. Mistlberger

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele