31.05.2021 13:30 |

Selbst-Tests

Positiv-Rate bei den Schnelltests immer geringer

In etwa hundert Teststationen können sich die Salzburger für Gastro-Besuch und Co. testen lassen, auch die Wohnzimmertests werden gut angenommen. Über 235.000 Tests wurden seit Start erfasst. 

Seit über einer Woche ist das Testangebot voll ausgerollt: In rund 100 Teststationen sowie über die App bzw. Weblösung wurden rund 235.000 Antigen-Schnelltests erfasst. Die App verzeichnet mittlerweile deutlich über 100.000 Downloads.

In der Woche vom 24. bis 30. Mai 2021 wurden an den Teststationen des Roten Kreuzes und der Gemeinden 98.820 beaufsichtigte Selbsttests durchgeführt, mit 98 positiven Ergebnissen liegt die Positivrate bei 0,09 Prozent. Über die App „Selbsttest RK Salzburg“ und die Weblösung „Anmeldung zum Selbsttest“ auf www.salzburg-testet.at wurden im gleichen Zeitraum 137.042 Tests erfasst - hier gibt es keinen einzigen positiven Test. 

Hohes Verantwortungsbewusstsein in der Bevölkerung

Mit der Anerkennung der „Wohnzimmertests“ einher geht ein spürbarer Rückgang der Anmeldungen in den Teststationen. Während die Gesamtzahl der Tests im Vergleich zur Vorwoche erkennbar zugenommen hat, werden an den meisten Selbstteststationen deutlich weniger Tests abgenommen.

Die App „Selbsttest RK Salzburg“ verzeichnet mittlerweile 105.509 Downloads, 51.609 mal wurde sie im Apple App Store heruntergeladen, 53.900 mal im Google Playstore.

Die Zahl der wegen missbräuchlicher Verwendung gesperrten Nutzerinnen und Nutzer liegt mit 26 im Promillebereich. Die Bilanz nach anderthalb Wochen „Wohnzimmertests“ ist also sehr positiv. „Wir sind froh, dass das Testangebot von den Salzburgerinnen und Salzburgern so gut angenommen und verantwortungsbewusst umgesetzt wird“, betont Landesrettungskommandant Anton Holzer. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Weblösung „Anmeldung zum Selbsttest“ aufwww.salzburg-testet.atdauerhaft bleiben.

Alle jene, bei denen der Selbsttest positiv ausfällt, können sich direkt über 1450 zum PCR-Test anmelden. Das Hochladen des Positivergebnisses ist dafür nicht Voraussetzung.

Die Zahlen der Teststationen im Detail: Flachgau

  • 20.034 beaufsichtigte Selbsttests (-8.401 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 31

Salzburg Stadt

  • 31.322 beaufsichtigte Selbsttests (-8.776 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 35

Tennengau

  • 12.771 beaufsichtigte Selbsttests (-4.743 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 4

Pongau

  • 13.730 beaufsichtigte Selbsttests (-267 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 4

Pinzgau

  • 17.764 beaufsichtigte Selbsttests (+322 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 21

Lungau

  • 3.199 beaufsichtigte Selbsttests (-92 im Vergleich zur Vorwoche)
  • Davon positiv: 3
 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)