29.05.2021 15:30 |

Radprofi Mühlberger

Nach Hirnhautentzündung gilt der Fokus Olympia

Der Wahl-Salzburger Gregor Mühlberger hatte die Tour de France auf seinem Rennkalender stehen. Eine Hirnhautentzündung machte seine Hoffnungen zunichte. Wie es ihm inzwischen geht und welchen Traum er nun hegt.

Kopfweh war für Gregor Mühlberger lange Zeit ein Fremdwort. Ende März, Anfang April allerdings brummte dem 27-Jährigen der Schädel wie nie zuvor. „Es wurde immer schlimmer“, erklärt der Movistar-Profi. Was er für einen grippalen Infekt hielt, stellte sich als Hirnhautentzündung heraus. „Ich lag in der Christian-Doppler-Klinik, dort hat man sich toll um mich gekümmert.“

Die anfängliche Hoffnung, rechtzeitig bis zur Tour de France fit zu werden, hat sich mittlerweile zerschlagen. „Zu Beginn konnte ich nur 15 Minuten spazieren gehen. Insgesamt habe ich drei, vier Wochen Training verloren“, meint der Wahl-Salzburger.

Zitat Icon

Ich glaube, dass ich es mir aufgrund meiner Leistungen in den letzten Jahren verdient hätte.

Gregor MÜHLBERGER über eine mögliche Olympia-Teilnahme in Tokio

Mühlberger trauert der „Grande Boucle“ allerdings nicht hinterher, stattdessen richtet er seinen Fokus in Richtung der Olympischen Spiele in Tokio. Nächste Woche wird der Radsportverband das Aufgebot bekanntgeben, Österreich steht ein Kontingent von drei Plätzen zur Verfügung.

„Ich bin bereit und hoffe, nominiert zu werden“, meint „Mübsi“ und ergänzt: „Ich glaube, dass ich es mir aufgrund meiner Leistungen in den letzten Jahren verdient hätte.“ Danach steht die Spanien-Rundfahrt am Programm.

Schuften in Andorra
Um für diese Saison-Highlights gerüstet zu sein, bringt er sich in Andorra in Form. Zwei Wochen schuftet der Pedalritter schon im Höhentrainingslager, eine weitere steht noch vor ihm.

„Der Körper macht gut mit, ich bin überhaupt nicht mehr beeinträchtigt“, zeigt er sich zufrieden. Einzig die intensiven Einheiten und Renntage fehlen noch. Die sollen bald kommen, Mühlberger plant sein Comeback bei der Route d’Occitanie, die am 10. Juni beginnt.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol