Sogar Heli-Einsatz

E-Scooter-Unfälle fordern mehrere Schwerverletzte

Die zunehmende Beliebtheit der E-Scooter macht sich leider immer mehr in der Unfallstatistik bemerkbar. Auch in Niederösterreich mussten zuletzt bei mehreren Unfällen teils sogar Schwerverletzte verzeichnet werden. Ein 16-Jähriger stürzte so unglücklich, dass er ins Krankenhaus geflogen werden musste.

„E-Scooter sind zwar eine bequeme Fortbewegungsmöglichkeit, die Gefahr wird aber leider oftmals unterschätzt“, weiß ein Polizist. Und er sieht sich durch teils schwere Unfälle wohl bestätigt. Ein 16-Jähriger fuhr in Etsdorf im Bezirk Krems mit dem E-Scooter gegen einen Maschendrahtzaun und krachte anschließend unglücklich mit dem Hinterkopf auf den Beton. Er hatte sich dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins SMZ Ost geflogen werden musste.

Zitat Icon

Auch das Wissen, was mit E-Scootern erlaubt ist und was nicht, fehlt häufig. Etwa auf Gehsteigen sind sie nämlich verboten.

Ein Polizist zur „Krone“

Ohne Fremdverschulden kam auch ein 49-Jähriger in Haugsdorf im Bezirk Hollabrunn mit dem Elektroroller zu Sturz. Der Mann, der ohne Helm unterwegs war, dürfte mit dem Fußbrett den Randstein gestreift haben und landete mit dem Kopf voran am Gehsteig. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten, der anschließend ins Krankenhaus gebracht wurde.

Unfall am Gehsteig
Gekracht hat es auch in St. Pölten. In der Wiener Straße kollidierten ein Radfahrer und ein E-Scooter-Fahrer am Gehsteig – beide hätten diesen nicht nutzen dürfen. Der Roller-Fahrer zog sich eine gebrochene Nase zu, der Pedalritter erlitt eine Prellung.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 17°
stark bewölkt
2° / 15°
stark bewölkt
2° / 15°
stark bewölkt
2° / 16°
stark bewölkt
-1° / 18°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)