23.05.2021 16:15 |

Skisport

Vorbereitung bei 30 Grad Temperatur-Unterschied

Die Olympia-Saison läuft für Ski-Asse schon längst auf Hochtouren: Während Mirjam Puchner und Co. in Sölden bereits auf Schnee standen, radelten die Kolleginnen der Trainingsgruppe 2 mit der Saalbacherin Sabrina Maier auf Sardinien. Nach den bis zu 100 Kilometer langen Einheiten auf der hügeligen Mittelmeer-Insel durfte auch ein Sprung ins Meer nicht fehlen.

Nur kurz war die Pause nach Ende des vergangenen Winters für die Ski-Asse. Einige wie die Salzburgerin Mirjam Puchner setzten im April ihre Polizei-Ausbildung fort. Und nun standen sie bereits wieder auf Schnee. Diese Woche konnte die 29-Jährige vom WSV St. Johann mit der Weltcup-Speed-Truppe um Conny Hütter, Tamara Tippler und Stephanie Venier (die von Atomic zu Head wechselte) am Gletscher hoch über Sölden aufgrund des Neuschnees sogar einige Tiefschnee-Schwünge einlegen.

„Es hat wieder Spaß gemacht“
„Es hat einfach wieder Spaß gemacht“, postete Puchner. Nach ihren schweren Knieverletzungen noch nicht dabei waren Nina Ortlieb und Nici Schmidhofer. Letztere hat nach dem Horror-Sturz in Val d’Isère im Dezember und vier Operationen nun endlich Krücken und Schiene abgelegt.

Viel wärmer hatte es indes diese Woche die Speed-Gruppe 2, unter anderem mit WM-Starterin Ariane Rädler und der Salzburgerin Sabrina Maier.

Rund 500 Kilometer abgespult
Die Ladys schwitzten bei angenehmen 25 Grad auf Sardinien – da lag der Temperaturunterschied zu Sölden bei 30 Grad. Neben Krafteinheiten am Strand standen Rennrad-Touren auf der Mittelmeerinsel am Programm. „Wir haben rund 500 Kilometer abgespult, bis zu 100 Kilometer und 1000 Höhenmeter am Tag“, betonte die 26-jährige Maier vom SC Saalbach, „da war nachher ein Sprung ins Meer eine willkommene Abkühlung.“

Samstag geht’s zurück in die Heimat. Demnächst werden sich Puchner und Maier wieder treffen – wenn es im Olympiazentrum Rif mit dem Konditraining weiter geht.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)