09.05.2021 14:00 |

Nach Großpleite

Neues Leben in Fleischhauerei

Monatelang stand im Fachmarktzentrum in St. Michael nach der großen Pleite der Fleischerei Lungau GmbH (Passiva 1,5 Millionen Euro) das ehemalige Lungaugold-Geschäft leer. Nun füllt sich die Fleischhauerei samt Bistro mit neuem Leben: Die Pongauer S & P Catering GmbH hat dort ihre erste „Ladnerei“ eröffnet - die Hüttauer betreiben daneben eine Fleischerei in Altenmarkt und bieten Caterings und Betriebsverpflegungen an.

„Der Standort ist sehr gut, wir haben schon im Oktober unser Interesse bekundet. Wir haben aber die Öffnungsschritte abgewartet und erst jetzt aufgesperrt“, so Franz Josef Schitter, der mit Geschäftspartner Max Pfeiffenberger die Firma betreibt. Vorerst beschäftigen die Pongauer sieben Mitarbeiter. Künftig könnten es mehr sein: In einem zweiten Schritt sollen Caterings und Betriebsverpflegungen angeboten werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol