Belegschaft hofft noch

Causa Weißer Hof: Minister wartet ab

Während die Belegschaft am Weißen Hof in Klosterneuburg auf ein Machtwort von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) gegen die geplante Absiedelung und Schließung hofft, dürfte das Ministerium mit der Sachlage noch überfordert sein. Der Neo-Minister müsse sich erst einarbeiten, heißt es aus Wien.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Aus dem Gesundheitsministerium können wir Ihnen dazu mitteilen, dass Minister Mückstein seit nicht ganz zwei Wochen im Amt ist und sich erst in die verschiedenen Themen einarbeitet“, so lautet ein offizielles Statement der Presseabteilung des Gesundheitsministeriums und sorgt bei der betroffenen Belegschaft für Unverständnis und Ungeduld: „Der Minister ist vielleicht erst kurz dabei, die zuständigen Beamten kennen den Sachverhalt aber schon seit Monaten. Es wäre nun endlich an der Zeit zu handeln“, betonen Mitarbeiter im „Krone“-Gespräch.

Während man im Bund also noch zuwartet, werden auch in Niederösterreich die Pläne immer undurchsichtiger. Zuerst wurde quasi eine Standortgarantie seitens des Landes abgegeben, aber davon ist nun längst keine Rede mehr. „Die Zeichen stehen aktuell eher auf Abbruch der Gespräche“, erklärt ein Polit-Insider.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 4°
Schneeregen
0° / 4°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-1° / 6°
bedeckt
-0° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)