Royer spielte

Chicharito erledigt Strubers New Yorker „Bullen“

Die Saison in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) läuft für Trainer Gerhard Struber und die New York Red Bulls wie erwartet schwierig an. Beim MLS-Rekordchampion Los Angeles Galaxy kassierten die „Bullen“ am Sonntag (Ortszeit) die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Dank drei Treffern von Galaxy-Stürmerstar Chicharito (9., 41., 60.) gewannen die Kalifornier mit 3:2. Der Steirer Daniel Royer wurde bei New York in der 61. Minute eingewechselt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Chicharito hatte im vergangenen Jahr die hohen Erwartungen als Nachfolger von Zlatan Ibrahimovic in Los Angeles nicht erfüllen können, aktuell führt der Mexikaner die Liga mit fünf Treffern in zwei Spielen an. Beide Partien endeten für Galaxy mit einem Sieg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)