18.04.2021 16:26 |

In Brief an Ferber

Von der Leyen steht hinter Tiroler Verkehrspolitik

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich diese Woche in einem Schreiben an den bayerischen Europaabgeordneten Markus Ferber (CSU) hinter die Tiroler Verkehrspolitik gestellt. „Es ist an der Zeit, dass sich die Länder und Regionen entlang des Korridors zusammensetzen und sich offen über mögliche gemeinsame Maßnahmen austauschen“, schrieb von der Leyen.

Der Grenzwert für Stickstoffdioxid werde entlang der A12 noch immer nicht eingehalten, der Schwerlastverkehr nehme ständig zu, zitierte der „Münchner Merkur“ aus dem Schreiben. Ein von Ferber - er protestiert seit Monaten mit Beschwerdebriefen gegen die Lkw-Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn - angeregtes EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich kam darin hingegen nicht zur Sprache.

LH Günther Platter begrüßt Rückendeckung aus Brüssel
Zur Verlagerung des Schwerverkehrs auf die „Rollende Landstraße“ meinte von der Leyen, es bedürfe „für längere RoLa-Dienste der Unterstützung durch und vor allem der Bereitstellung von entsprechender Infrastruktur in Deutschland und Italien“. Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) begrüßte am Sonntag gegenüber dem ORF Tirol, dass von der Leyen Tirol den Rücken stärke.

Deutschland und Italien seien gefordert, den vielen Versprechungen und Vereinbarungen endlich auch Taten folgen zu lassen.

Quelle: APA

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 26°
stark bewölkt
17° / 25°
bedeckt
11° / 27°
wolkig
14° / 24°
bedeckt
8° / 24°
stark bewölkt