18.04.2021 08:47 |

Im kleinen Kreis

Pfarre Herrnau feiert jede Woche Erstkommunion

Die Pfarre Herrnau in der Stadt Salzburg feiert seit Beginn der Fastenzeit jedes Wochenende eine Erstkommunion – mit zwei bis acht Kindern. Pfarrer Alois Dürlinger will so allen 120 Erstkommunionkindern in Herrnau, Gneis, Morzg und Nonntal die Chance geben, auch in Zeiten von Corona das Sakrament zu empfangen.

Gemeinsam Brot backen, Liedertexte lernen und Fürbitten einstudieren: Der Erstkommunionfeier gehen meist monatelange Vorbereitungen voraus.

Damit die Feiern nicht – wie im vergangenen Jahr – Corona zum Opfer fallen, ließ sich Pfarrer Alois Dürlinger etwas Besonderes einfallen: „Wir halten die Erstkommunion parallel zum eigentlichen Gottesdienst am Wochenende ab. Da kommt dann immer eine Handvoll Kinder an die Reihe.“ Die Familien müssen sich vorab beim zuständigen Pastoralassistenten anmelden und bekommen anschließend eine Sitzbank in der Kirche zugewiesen.

60 Volksschüler feierten bereits in der Pfarre
Ein Prinzip, das funktioniert: „Wir haben sehr gute Rückmeldungen von den Familien. Und wenn weniger Kinder vor Ort sind, bleibt im Anschluss auch viel eher die Möglichkeit für ein Gespräch mit allen“, berichtet Dürlinger. Insgesamt feierten bereits 60 Kinder aus Herrnau, Gneis, Morzg und Nonntal in den Pfarren ihre Kommunion.

Seekirchen setzt auf Online-Tischgruppen
Auch in Seekirchen bemühte sich Pfarrer Harald Mattel, dass das kirchliche Fest stattfindet. Noch laufen die Vorbereitungen, die Kommunion findet am 25. April statt. „Die Pfarre schickt den Familien für die Tischgruppen Videos zur Vorbereitung mit verschiedenen Themen.“ Bei den Eltern kommt das gut an: „Wir sind froh um jede Art der Unterstützung“, meint etwa Christine Enzinger, eine betroffene Mutter.

Stephanie Angerer

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol