An Investorengruppe

Hofer-Zentrallager in Loosdorf verkauft

Aufatmen in Loosdorf im Bezirk Melk: Mit der Übernahme des einstigen Hofer-Lagers hofft die Gemeinde auf wirtschaftlichen Aufwind. Das Logistikzentrum wurde nach langem Leerstand und allerlei Spekulationen von einer Salzburger Investorengruppe gekauft.

Ende 2019 hatte der Hofer-Konzern sein frisch ausgebautes Zentrallager, in dem rund 300 Mitarbeiter beschäftigt waren, plötzlich geschlossen. Seither diente das Areal als 15 Hektar große Gerüchteküche: Amazon sollte den Standort übernehmen, der Discounter selbst hätte wegen der Pandemie wieder Interesse an dem Lager an der Westautobahn, auch die Post war laut „gut informierten Kreisen“ als Nachmieter so gut wie fix.

Jetzt ist alles anders: Die Firma Quehenberger und andere Logistiker werden den Standort nutzen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 17°
stark bewölkt
10° / 14°
leichter Regen
10° / 19°
stark bewölkt
11° / 18°
stark bewölkt
9° / 14°
leichter Regen