13.04.2021 10:00 |

Dicker sagt tschüss:

Die Reform kommt - der Präsident geht

Der österreichische Handballspitzensport soll neu aufgestellt werden! Am Samstag stimmen Verband, Liga und Klubs über die Reformvorschläge ab. Steiermarks Verbandschef Frank Dicker war bei der Arbeitsgruppe mittendrin und sagt vorab, was alles neu werden soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kommenden Samstag entscheidet sich die Zukunft des österreichischen Handballs. Verband und Liga stimmen über 14 Anträge ab, seit Oktober tüftelte eine Reformgruppe intensiv an neuen Wegen.

Den „Reformern“ gehört auch Frank Dicker an. Der „Steirerkrone“ gewährte der steirische Verbandspräsident Einblick in die wichtigsten Änderungen:

„Die spusu Liga wird heuer auf zwölf Klubs aufgestockt. Die Finalisten der spusu Challenge werden aufsteigen. Absteiger gibt’s in keiner der beiden Ligen.“

„Die Zweite Liga wird künftig in Ost und West aufgeteilt, danach wird ein gemeinsamer Meister ausgespielt. Bislang waren ja nur Klubs aus der Steiermark, Wien und Niederösterreich dabei, wir wollen den Westen wieder zurückholen.“

„Ein Österreicher-Topf - ähnlich wie im Fußball - wird eingeführt. Je mehr Österreicher eingesetzt werden, desto mehr Geld erhalten die Vereine retour.“

„Im Unterbau soll eine Liga der Zweier-Teams jene der U20 ersetzen.“

„Befürchte Kannibalisierung“
Die Abstimmung ist nur Formsache, wobei Dicker betont: „Die Klubs haben sich die Aufstockung gewünscht, ich bin kein großer Freund davon. Natürlich würde es mich freuen, drei Steirer-Klubs in der höchsten Liga zu haben. Aber ich befürchte eine Kannibalisierung. So viele klasse Spieler gibt’s nicht“, so Dicker, der nach 18 Jahren an der Verbandsspitze heuer Schluss macht.

„Irgendwann ist’s genug“, lacht der Noch-Chef. Der heute (19) der HSG Graz die Daumen drückt. Gegen Bregenz muss ein Heimsieg her, nur dann lebt die Mini-Chance aufs Viertelfinale.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 18°
bedeckt
12° / 15°
bedeckt
13° / 19°
bedeckt
12° / 17°
bedeckt
10° / 14°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)