Neue Maßnahmen in NÖ:

Die Pläne stehen bereits: Mehr testen im Westen!

Neue Schnelltest-Stationen und Einsatzpläne für Ausreisekontrollen: Im Westen von NÖ rüstet man sich bereits für die nächsten Tage.

Kommt die Ausreise-Testpflicht, oder gibt es doch erneut ein arithmetisches „Osterwunder“? Zumindest am Mittwoch blieben die Inzidenzwerte in den beiden Bezirken Melk (434,8) und Scheibbs (466,0) weiter über der kritischen 400er-Grenze. Bleibt das auch am Donnerstag so, drohen schon ab Freitag verpflichtende Testungen. „Gut vorbereitet“ sieht man sich auf diese Situation im Bezirk Scheibbs. Da – wie berichtet – bereits vergangene Woche Ausreisetestungen drohten, können die Pläne der Vorwoche einfach übernommen werden. Neu ausarbeiten musste man das Test- und Kontrollkonzept hingegen im Bezirk Melk.

Kontrollen ab Freitag, Strafen erst später
Denn ob der Größe des Straßennetzes sowie den insgesamt rund 70 Ein- und Ausfahrten in der Region wurde das für die Behörden jüngst zwar zur Mammutaufgabe. In enger Abstimmung mit der Polizei seien nun aber alle Einsatzpläne fertig erstellt worden, heißt es dazu. „Es wird im Fall der Fälle aber sicherlich auch Überbrückungstage geben und nicht ab Freitag bereits bei jedem einzelnen Verstoß gestraft werden“, versichert der zuständige Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner aber bereits vorab. Wie die „Krone“ erfuhr, sollen Verstöße in beiden Bezirken dann spätestens Anfang der nächsten Woche angezeigt werden.

Zitat Icon

Verordnungen können nur wirken, wenn sie auch eingehalten werden. Ich appelliere an alle, die Maßnahmen weiterhin mitzutragen!

Ulrike Königsberger-Ludwig, Landesrätin für Gesundheit (SP)

Dramatisch bleibt die Lage indes weiter in den Krankenhäusern. 360 Patienten liegen derzeit aufgrund einer Covid-Erkrankung im Spital. Wie die Landesgesundheitsagentur informierte, müssen 126 Corona-Patienten aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung auf Intensivstationen behandelt werden. Der erst am Ostermontag aufgestellte Negativrekord mit 123 Patienten ist somit leider auch schon wieder übertroffen – und eine Trendwende noch nicht in Sicht.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 9°
bedeckt
-0° / 8°
stark bewölkt
2° / 9°
bedeckt
1° / 9°
wolkig
-0° / 6°
bedeckt