05.04.2021 20:23 |

Kapfenberg mit Pleite

Schützenfest des GAK, Überraschung von Lafnitz

Gemischte Gefühle hatten die steirischen Fußball-Zweitligisten Lafnitz, GAK und Kapfenberg nach dem Ostermontag! Die „Rotjacken“ feierten bei Amstetten ein glattes 4:1, die Lafnitzer überraschten bei Aufstiegsfavorit Klagenfurt mit einem 2:0. Einzig Kapfenberg schaute durch die Finger - die „Falken“ unterlagen den Juniors OÖ daheim 0:3.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Schützenfest veranstalteten die „Rotjacken“: Amstetten wurden gleich vier „Ostereier“ ins Nest gelegt, Petar Zubak glänzte mit einem Doppelpack. Doppelt schön: Erstmals seit 29. November 2019 stand Thomas Zündel beim GAK nach Verletzung wieder am Platz. Und gleichzeitig war es für Amstetten die höchste Heimniederlage, seit man in der Zweiten Liga spielt! „Endlich haben wir uns auch einmal für ein gutes Spiel belohnt und vorne ebenso die Knödel reingehauen“, jubelte Sportchef Didi Elsneg nach dem 4:1.

Bestes Team in der Fremde
Einen starken Auftritt legte auch Leader Lafnitz in der Wörthersee Arena hin. Und die Truppe von Trainer Philipp Semlic zeigte am Ostermontag beim 2:0 gegen den Aufstiegsfavoriten Klagenfurt, warum man bestes Auswärtsteam der Liga (acht Siege und ein Remis in elf Spielen) ist. „Das hab ich gar nicht so genau gewusst. Aber wenns läuft, dann läuft´s“, grinste Kapitän und Tormann Andi Zingl. „Es war eine wilde Partie, vor allem in Halbzeit eins war es sehr warm - das waren völlig neue Bedingungen. Im Endeffekt haben wir unsere Chancen genützt, die wir zuletzt noch ausgelassen haben. Ein verdienter Erfolg.“ Und dank Kröpfl und Jovicic (musste nach dem Tor verletzt raus) der erste in der Wörthersee Arena!

„Eine Katastrophe!“
Mit einem glatten 0:3 ging die Kapfenberger Heimserie von vier Siegen in Serie gegen die Juniors OÖ zu Ende - bereits zur Pause stand das Ergebnis fest. „So eine Halbzeit wie die erste haben wir noch nicht gespielt, da war so viel Unkonzentriertheit im gesamten Team. Das war eine Katastrophe!“, war Trainer Abdulah Ibrakovic ratlos.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 2°
bedeckt
0° / 3°
bedeckt
-3° / 2°
bedeckt
1° / 4°
Regen
-1° / 3°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)