02.04.2021 21:30 |

Nächste Airline zurück

Salzburg Airport erwacht langsam aus Schockstarre

Am krisengebeutelten Salzburger Flughafen scheint im Flugplan nun auch eine zweite Destination auf: Seit Donnerstag fliegt die Fluglinie Turkish Airlines die Mozartstadt wieder an – bis zu fünfmal wöchentlich sollen Verbindungen zum Drehkreuz Istanbul angeboten werden. Weitere Destinationen dürften im Mai folgen.

Das überraschte, ehrlich gesagt, dann doch: Donnerstag, 17.45 Uh, am Salzburger Flughafen. Nach Flugverboten und Corona-Beschränkungen kehrte die Turkish Airlines mit einem A319 nach wochenlanger Pause als zweite Fluglinie an den Flughafen zurück, mit 50 Passagieren an Bord.

Für den krisengebeutelten Airport ist die Rückkehr ein Lichtblick. Seit geraumer Zeit bot nur Eurowings Flüge nach Düsseldorf an.

Die teilstaatliche Airline will bis zu fünfmal wöchentlich Salzburg-Istanbul anbieten, das Angebot soll sich an der Nachfrage orientieren. Wer in die Türkei reist, muss sich registrieren und einen negativen PCR-Test vorweisen – die gleichen Regeln gelten auch für jene, die nach Österreich einreisen wollen. Weitere Destinationen ab Salzburg, wie etwa Frankfurt, Zakynthos oder auch Dubai, dürften erst im Mai oder Juni folgen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)