01.04.2021 08:00 |

Bis nach Vorarlberg

Drei steirische Künstler wandern zu den Bühnen

In Vorarlberg sind die Bühnen geöffnet. Drei Steirer gehen nun zu Fuß ins gelobte Theater-Land - und greifen ihr Programm am Weg auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Odyssee Von Graz nach Vorarlberg in 20 Tagen, 550 Kilometer zu Fuß: Die beiden Kabarettisten Martin Kosch und Michael Großschädl sowie der Zauberkünstler Paul Sommersguter machen sich heute auf den „langen Weg zur Bühne“. „Wir wollen zeigen, dass Kunst und Kultur wichtig sind“, erklärt Kosch. Alles laufe nach den geltenden Corona-Regeln ab. „Auf der Bühne zu stehen ist unser Herzblut. Wir haben uns sehr gefreut, dass das in Vorarlberg wieder möglich ist – und dann ist eben diese Schnapsidee entstanden“, lächelt der Kabarettist.

Das Ziel ist ein Auftritt in Vorarlberg – was auf die Bühne kommt, ergibt sich allerdings erst auf der Reise. „Da haben wir genug Zeit.“

Mindestens 25 Kilometer am Tag
Wobei die drei Künstler sich doch einen gewissen Respekt vor der Distanz eingestehen: „Keiner von uns hat Erfahrungen mit solchen Mehrtages-Touren. Aber wir sind fit und waren im Lockdown viel draußen. Außerdem werden wir uns gegenseitig pushen und hoffen auf Unterstützung von Fans am Weg. “ 25 bis 35 Kilometer müssen sie am Tag schaffen. Geschlafen wird – wie für Geschäftsreisende erlaubt – in Hotels.

Ein weiterer Begleiter ist Andi Peichl. Er hat die vielleicht härteste Aufgabe: Neben der Organisation befördert er das Gepäck mit einem Lasten-Fahrrad. „Das ist dann auch CO2-neutral“, sagt Kosch.

Die ersten Etappen führen übrigens über Bruck an der Mur, Trieben, Liezen und Schladming, bis es nach Salzburg geht. Wer die drei Weitwanderer unterstützen und verfolgen will, kann das auf Social Media oder im Internet tun. Mit einer kleinen Spende kann man sich am Proviant beteiligen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 7°
stark bewölkt
-2° / 7°
stark bewölkt
-4° / 7°
stark bewölkt
-0° / 5°
Schneeregen
-2° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)