Bei aktuellen Chargen

Wr. Neustadt: 50% der Tests wohl falsch-positiv

Krisengespräch wegen der Corona-Test-Kontrollen in Wiener Neustadt: Testchargen dürften oftmals fehlerhaft sein.

Alarmstimmung herrschte am Montag im Expertenstab in St. Pölten. Nach diversen Meldungen über eine gehäufte Anzahl von falsch-positiven Fällen bei Tests in Wiener Neustadt (die Rede ist von 50 Prozent der positiv getesteten Bürger) wurde nun nach einer raschen Lösung für die abgeriegelte Allzeit Getreue gesucht.

Ein Ergebnis der Beratungen lässt aber noch auf sich warten: „Wir müssen nun leider mit den aktuellen Chargen weiterarbeiten. Genaue PCR-Tests federn das Problem aber großteils ab“, versichert ein Mitglied des Landessanitätsstabes gegenüber der „Krone“.

Für die schwer verunsicherte Bevölkerung heißt es somit: Ruhe bewahren! Großes Vertrauen schaffen die Test-Unklarheiten in der Krisenregion aber nicht, so der Tenor.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 11°
starker Regen
10° / 11°
starker Regen
11° / 13°
starker Regen
14° / 14°
leichter Regen
10° / 10°
starker Regen