20.03.2021 18:30 |

Tierischer Einsatz

Kuh in letzter Sekunde aus Jauchegrube gerettet

Tierischer Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr in Krispl: Sie retteten am Freitag eine Kuh, die in die Jauchegrube des Bauernhofs gestürzt war. Der Einsatz dauerte zwei Stunden, das Tier überlebte. Beim Eintreffen der Retter hatte sie bereits mit ihren letzten Kräften um ihr Leben gekämpft, wie der Einsatzleiter schildert.

„Als wir eintrafen, konnte die Kuh ihren Kopf teilweise schon nicht mehr in der Luft halten“, sagt Einsatzleiter und stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Krispl, Manfred Ziller. Die Rettung war durchaus schwierig. Als Erstes leiteten sie mit einem Überdruckgerät, das auch bei Bränden in Einsatz kommt, Sauerstoff in die Grube. „Da haben wir gleich gemerkt, das sie sich wieder mehr rührt“, so Ziller.

Wie es der Zufall so will, war ein Mitglied der Floriani mit seinem Lkw inklusive Spezialkran in der Nähe und eilte damit zur Hilfe. Ein Feuerwehrmann stieg mit schwerem Atemschutz in die Grube mit ihren giftigen Gasen und schaffte es, das Tier mittels Seilen an den Kran zu hängen und so zu retten. Alle Beteiligten sind wohl auf. Einige Seile waren aber nicht mehr zu reinigen und müssen ersetzt werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol