16.03.2021 09:00 |

Last-Minute-Helden

Das Siegerdenken lässt Sturm-Trainer jubeln

Sturm steckt nicht auf - das beweisen die Last-Minute-Tore in den letzten Runden. Für Trainer Christian Ilzer sind die späten Treffer kein Zufall, sondern eine erfreuliche Entwicklung seiner Mannschaft. Bitter aber: Pechvogel Sandro Ingolitsch wird heute operiert und intern nachbesetzt. Ilzer: „Wir haben gute Jungs dafür.“

Ein Fußballspiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Das weiß Sturm, andere Klubs offenbar noch nicht. Daher haben die Schwarzen jetzt fünf statt zwei Punkte mehr auf ihrem Konto.

16 Runde: Gazibegovic trifft in Minute 90 zum 2:1 gegen Ried!

20. Runde: Yeboah rettet mit dem Ausgleich in der 90. Minute in Tirol ein 1:1!

21. Runde: Stankovic macht in Minute 94 das 2:1 gegen die Austria!

Die Last-Minute-Tore sprechen nicht nur für Moral und Fitness der Mannschaft. „Wir haben ein Siegerdenken entwickelt“, freut sich Christian Ilzer über den späten Jubel in den letzten Runden. „Wir igeln uns nach einem 1:0 nicht ein, bleiben aktiv beim Gestalten und wollen dem Gegner noch ein Tor reinhauen. Das gefällt mir einfach. Das Team und die Spieler haben sich absolut positiv entwickelt“, lobt der Coach.

Der im Grunddurchgang kaum was zu meckern hatte. Die holprigen Phasen zu Beginn des Jahres hat seine Truppe gut überstanden. „Im Jänner und Februar, als wir Schwierigkeiten gehabt haben, war’s für mich auch wichtig zu sehen, wie reagiert die Mannschaft jetzt. Und da hat sie gefightet und Charakter gezeigt.“

Intern nachbesetzt
So rund die Meisterschaft bislang lief, so bitter ist die nächste schwere Verletzung im Sturm-Lager: Sandro Ingolitsch fällt mit Kreuzband-, Innenband- und Meniskusriss bis zu neun Monaten aus. Ilzer: „Das schmerzt! Ich hab mit Sandro telefoniert, er ist sehr gefasst, hat einen stabilen Charakter.“ Heute wird der Pechvogel operiert, die Mannschaft schickte ihm zur Aufmunterung ein Video. Der Verteidiger wird intern nachbesetzt. Ilzer: „Wir haben gute Jungs, Sandro Schendl, Pauli Komposch oder auch Lukas Jäger können die Position spielen.“

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
9° / 18°
stark bewölkt
10° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 12°
leichter Regen