Land NÖ geht voran:

Weil Test-Mangel droht: Jetzt heißt es Nase bohren

Schnelles Ende für die Antigen-Schnelltests? Weil auf dem Weltmarkt ein Mangel droht, soll in NÖ verstärkt auf Nasenbohrer-Checks gesetzt werden.

Mit insgesamt 3,8 Millionen behördlichen Corona-Tests liegt man in Niederösterreich abgeschlagen an der Spitze. Damit aber auch weiterhin 50.000 Checks pro Tag gemacht werden können, muss jetzt beim Material umgerüstet werden. Denn weil die Nachfrage nach Antigen-Schnelltests auf dem Weltmarkt stark steigt, werden schon bald erste Engpässe befürchtet. Abhilfe sollen deshalb die in den Schulen erprobten Nasenbohrer-Kits schaffen. „Die 350 Teststraßen im Land werden jetzt sukzessive umgestellt“, heißt es aus dem Sanitätsstab.

Anders als die von den Schülern durchgeführten und von Lehrern beaufsichtigen Tests sollen die Nasenbohrer-Checks in Teststraßen künftig aber etwa auch für Friseurbesuche anerkannt werden. Einzige Voraussetzung für die Anerkennung sei, dass das Nasenbohren von Fachpersonal vor Ort beaufsichtigt wird. „Dadurch können wir bei den Teststraßen künftig mehr Personal freispielen und effizienter planen“, ist man auch im Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig mit der Lösung zufrieden.

Insgesamt 200.000 solcher Checks seien direkt über das Land bestellt worden. „Besser kontrolliert öffnen, als das Virus unkontrolliert verbreiten“, ist laut dem für die Kliniken zuständigen Landesvize Stephan Pernkopf weiterhin das Gebot der Stunde. „Die Besten beim Testen“ – das soll bald auch für das Nasenbohren gelten . . .

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 16°
stark bewölkt
8° / 15°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
einzelne Regenschauer
6° / 14°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)