Mit Trainer Gerrard

Glasgow Rangers erstmals seit zehn Jahren Meister

Die Glasgow Rangers sind erstmals seit 2011 wieder schottischer Fußballmeister. Die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard gewann den Titel vorzeitig, weil Stadtrivale Celtic beim torlosen Unentschieden gegen Dundee United am Sonntag erneut Punkte liegen ließ. Mit 20 Zählern Vorsprung bei nur noch sechs verbleibenden Spielen ist Tabellenführer Rangers, der zuvor am Samstag mit 3:0 gegen St. Mirren gewonnen hatte, rechnerisch nicht mehr einzuholen.

Für den früheren Liverpool-Star Steven Gerrard ist es in der dritten Saison im Ibrox Park die erste Trophäe als Trainer. Seine Mannschaft ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen. Der Sieg gegen St. Mirren war der 28. Sieg im 32. Spiel.

Die Rangers waren nach einem Konkurs 2012 erst 2016 ins schottische Oberhaus zurückgekehrt. Die Meisterschaft, die 55. der Clubgeschichte, ist ihr erster großer Titel nach dem Wiederaufstieg. Zuvor hatte neunmal in Serie Celtic triumphiert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten