03.03.2021 13:30 |

Stufenplan gefordert

Langsame Öffnung: Kammerchef ist „frustriert“

„Ab den Osterferien dürfen die Gastgärten wieder öffnen“: Mit dieser Meldung hat Wirtschaftskammer-Präsident Peter Buchmüller offenbar nur wenig Freude. „Wir müssen endlich in die Gänge kommen, es werden auch Existenzen und Familien zerstört“, so der Kammerchef, der einen Öffnungsplan unterstützt.

„Diese Lösung ist absolut nicht befriedigend für die Gastronomie, Hotellerie und auch Freizeitbetriebe“, sagt Peter Buchmüller. Der Präsident der Salzburger Wirtschaftskammer ist verärgert: Die Öffnung der Gastgärten am 27. März geht ihm nicht weit genug.

Er verstehe nicht, warum Kinder bereits ab 15. März wieder zum Sport dürfen – auch Erwachsene „wollen sich genauso gern bewegen“, keiner könne „verstehen warum selbst Tennisplätze geschlossen sind.“

Zudem stößt ihm auch die Hotellerie- und Gastro-Sperre auf. „Die Corona-Zahlen steigen. Besser wäre es, wenn sich die Leute getestet in der Gastro treffen. Mit Eintritttests könnte man auch die Testfrequenz steigern“, so Buchmüller.

„Ein Stufenplan wäre durchaus vernünftig“
Der Kammer-Chef findet Gefallen am Stufenplan-Vorschlag von WKO-Präsidenten Harald Mahrer. „Das wäre vernünftig, die Leute könnten planen. Derzeit wird ihnen eine ,Knackwurst’ vorgehalten und ihnen am 15. dann gesagt, dass die Zahlen zu hoch sind.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol